Schau mir in die Augen…

Krissi und Leon kamen extra aus Görlitz angereist. Sie nahmen sich ein Hotelzimmer und verbanden das Shooting gleich mit einem Kurzurlaub in Leipzig. Krissi´s Augen fielen mir sofort auf, weil sie einen tollen Farbverlauf haben. Das hatte zur Folge, dass ich mehr Posen mit Blick in die Kamera machte – ist sonst nicht so üblich bei mir.

Schwarz vor Schwarz

Mit ihrem schwarzen Leder-Minirock und den halterlosen Strümpfen sah Krissi sehr sexy aus. Ich wollte das Outfit mittels Licht hervorheben. Leder hat ja diesen Glanz, wenn es angeleuchtet wird und so setzte ich von hinten einen harten Schein und von vorn ein weiches Licht ein. 

Paarshooting Leipzig - Krissi trägt einen schwarzen Lederminirock und wird von Leon von hinten umfasst.
Rechts die Lampe habe ich leicht angeschnitten. Dadurch bekommt erhält man einen Blendeffekt (Lensflare), der vom eingesetzen Objektiv und von der Blende abhängig ist.
Paarshooting Leipzig - Portrait, Krissi schaut zur Seite weg, Leon lehnt sich in ihrer Haare.
Frauen geben sich immer viel Mühe mit ihrem Makeup. Mit der richtigen Lichtsetzung versuche ich dieses noch zu betonen. Mir ist zudem auch immer wichtig, dass ein Lichtfleck in den Augen zu sehen ist. Umso lebendiger wirken sie.
Paarshooting Leipzig - Krissi lehnt sich an Leon von der Seite an. Sie stehen vor einem schwarzen Hintergrund.
Das hintere Licht habe ich hier ausgemacht. Es wirkte für diese Pose eher unpassend. Dafür habe ich das weiche Licht so verschoben, dass sowohl die Haare und der Minirock von Krissi glänzten.

Ausziehbilder

Bereits bei der Outfitauswahl mache ich mir Gedanken, wie die Kleidungsstücke auch in den Posen eingesetzt werden können, um Leidenschaft zu zeigen. Da bieten sich Miniröcke oder Kleidchen immer an. Auch Hemden kann man gut abstreifen, damit die Frau auch was bei ihrem Mann zum Ausziehen hat 😉

Nur in Dessous

Krissi zog ihr Top und ihren Rock aus. Wir wechselten an mein Jalousiefenster, für die besondere Stimmung. Sollte das Sonnenlicht nicht ausreichen, simuliere ich diese mit einem Blitz.

Paarshooting Leipzig - Leon und Krissi stehen vor der Jalousie. Krissi trägt sexy Dessous.
Nicht nur die Dessous, sondern auch die Tattoos von Krissi wollte ich in Szene setzen.
Paarshooting Leipzig - Leon hält Krissi´s Gesicht fest und streichelt sie. Sie schaut ihn erwartungsvoll an.
Das Streicheln im Gesicht ist eine sehr zärtliche Geste, die nicht nur toll aussieht, sondern sich auch sehr sinnlich anfühlt. Ich liebe bei dem Bild den erwartungsvollen Ausdruck.
Paarshooting Leipzig - Leon lehn an der Wand, Krissi klammert sich in Dessous an ihn.
Paarshooting Leipzig - Krissi steht an der Wand mit dem Rücken zu Leon. Sie trägt Dessous.
Das Top von Krissi sah auch von vorne sehr sexy aus. Gleichzeitig sollte Krissi an Leon´s Hemd spielen, damit sie auch eine gewisse Dominanz ausstrahlt.

Im Bett

Mein Studiobett besteht aus einem Luftbett, über welches ich schlicht ein großes Bettlaken lege. Je nach Bildidee entscheide ich mich für weiß oder schwarz. Mit der Mauer und dem Fensterlicht bot sich  die weiße Variante besser an. Die Bilder unterscheiden sich leicht im Farblook. Das liegt daran, weil ich jedes Bild individuell bearbeite und nicht einfach nur einen Standardfilter drüberlege.

Paarshooting Leipzig - Er küsst ihren Nacken, während sie süß in die Kamera schaut.
Krissi konnte sowohl bitchy als auch süß gucken. Ihren süßen Blick wollte ich unbedingt einfangen und ihn mit sinnlicher Unterwäsche kombinieren. Ihr Freund Leon durfte sie an den Schultern zu sich ziehen und ihren Nacken küssen. Wir haben dann mit den Haaren noch etwas gespielt, damit diese Krissi´s Gesicht sanft einrahmten.
Paarshooting Leipzig - Krissi liegt mit dem Bauch auf dem Bett. Leon lehnt sich über sie drüber.
Aufgrund des starken Schattens habe ich mich bei dem Bild für eine Schwarz/Weiß Bearbeitung entschieden. Dadurch kommen auch die Tattoos besser zu Geltung.
Paarshooting Leipzig -

Machen wir uns nichts vor: Niemand ist perfekt und selbst die schönsten Menschen haben “Makel”. Ich versuche bereits bei der Pose, diese zu kaschieren – optimiere aber auch hinterher bei der Bearbeitung. Je mehr Haut zu sehen ist, umso zeitintensiver und anspruchsvoller fällt dann so eine Bearbeitung auch aus.
Das Gute aber ist: Ich kann fast alles korrigieren! Und ich gehe natürlich auch auf die Wünsche meiner Models ein.

Paarshooting Leipzig
Paarshooting Leipzig

…unter der Bettdecke

Dieser Teil ist immer besonders lustig. Das Bettlaken halte ich mit der einen Hand fest, mit der anderen fotografiere ich. Das Laken macht allerdings nicht immer das, was ich will und die Kamera ist mit dem Fokus teils auch überfordert. Was man vorher gar nicht denkt: Unter dem Laken kommen die Pärchen auch schnell ins Schwitzen. Egal 😀

Und noch ein paar Varianten in Schwarz – Weiß und mit einer etwas weicheren, verträumteren Bearbeitung

Sexy und doch vertraut

Zum Abschluss wollte ich noch ein paar süße Aufnahmen machen. Krissi durfte dazu nochmal direkt in die Kamera schauen. Für die letzten Bilder habe ich die Beiden vor das Jalousiefenster auf den Boden gesetzt. Das Problem beim Luftbett ist nämlich, dass es an den Rändern keine Stabilität hat. Eine Sitzpose ist damit ungünstig umzusetzen.
Die Bilder sollten Vertrautheit ausdrücken, auch wenn beide halbnackt sind.

Paarshooting Leipzig
Menü