Josi und Pierre – Studio

Paarshooting Leipzig

Für Josi und Pierre war es auch das zweite Shooting und wir hatten viel vor. (Hier findet ihr das erste Shooting)
Am Anfang wollten sie ein paar normale Fotos haben, die man auch verschenken kann. Aber dann sollte es wieder intim werden.

Ein elegantes, rotes Kleid muss natürlich elegant und romantisch in Szene gesetzt werden. Daher nutzte ich meine Steinwand im Studio und hängte dort einen Lichtervorhang auf. In der Nachbearbeitung experimentierte ich dann, wie was am Besten wirken könnte. Beim ersten Bild setzte ich auf starke Kontraste und einfach nur einen Schwarz / Weiß Look. Die anderen bearbeitete ich so, dass die Wand immer etwas anders erscheint. Durch den Farbkontrast wird das Rot stärker betont.

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Josi und Pierre Studio 024
Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Josi und Pierre Studio 048

Bei den Fotos musste sehr auf das Kleid geachtet werden. Dass es ordentlich fällt und auch der Unterrock – welcher eine schöne Bordüre erzeugt – gut zu sehen ist.

Paarshooting Leipzig

Der Anfang war gemacht und abgehakt. Dann ging es weiter zum intimen Part.

Go wild…

Dann durfte sich Josi das erste Dessousset anziehen. Kleines Detail: Die Strapse zieht man für Fotos über den Slip. Im RL ist es aber später eher unvorteilhaft 😉

Ich stellte die Beiden in die Raumecke und inszenierte mehrere Posen. Auch durch unterschiedliche Blickwinkel entstanden so abwechslungsreiche Fotos.

Noch etwas mehr Abwechslung

Ich wollte die Dessous aber noch etwas mehr präsentieren und so nutzte ich meine Liege, um noch andere Posen zu ermöglichen. Die Strapse mussten wir dabei mehrfach neu anbringen (die gängigen Verschlüsse sind einfach nur furchtbar…) und auch in der Länge variieren. Für Fotos kann man den Aufwand betreiben, für´s RL sind Strapse einfach nur unpraktisch.

Paarshooting Leipzig
Paarshooting Leipzig

Wechsel auf Weiß

 

Als nächstes wollte ich das weiße Dessousset. Dazu passte Pierre´s Jeans im used Look. Um auch den Slip schön zu zeigen, durfte Pierre das Negligee mit der Hand leicht hochschieben. Josi drückte mit der rechten Hand in ihre Hüfte. Dadurch hängt das Negligee nicht gerade runter, sondern betont ihre Körperlinie.

Paarshooting Leipzig

Ein weißer Hintergrund ist kompliziert. Denn wenn man das Pärchen von vorn anleuchtet, entsteht automatisch ein Schatten auf dem Hintergrund. Wenn man diesen nicht möchte, muss man ihn auch ausleuchten. Aber auch nicht zu sehr. Bei weißen Klamotten muss man nämlich aufpassen, dass diese immer noch heller sind und man Details erkennen kann. Damit das Hemdchen und Josi´s Haare noch etwas interessanter aussehen, habe ich mit meiner Windmaschine nachgeholfen. 

Paarshooting im Fotostudio Leipzig im Negligee und Windmaschine

“Du bist so heiß wie ein Vulkan!”

Zumindest ging mir diese Liedzeile durch den Kopf, als ich dieses Set einrichtete. Es musste sehr ausgetüftelt sein, weil man nicht unendlich viele Möglichkeiten hat. Wenn man Nebel einsetzt, hat man nur ganz am Anfang schöne Rauschwaden. Sehr schnell lösen diese sich aber auf und es wird zu Dunst. Danach heißt es erstmal lüften und warten, bis sich der Dunst halbwegs aufgelöst hat.

Ich probierte zunächst das Licht aus. Von hinten sollte ein Scheinwerfereffekt kommen. Von vorne sollte nur so viel Licht zu sehen sein, dass man die Beiden erkennen kann. Also setzte ich von vorne wie üblich mein Dauerlicht ein und von hinten einen Blitz. Das hat zugleich den Vorteil, dass meine Kamera die Beiden problemlos fokussieren kann und der Blitz dann nur noch den Hintergrund ausleuchtet.

Paarshooting Leipzig
War richtig, richtig anstrengend die Pose zu perfektionieren, zu halten (extreme Körperspannung) und auch das Licht und den Nebel stimmig zu erwischen. Das ist auch für mich anstrengend, weil mir nur wenige Sekunden bleiben.

Hier sieht man, dass die Nebelschwaden sich bereits verteilt haben und sich Dunst breit macht.

Bad Girl, Bad Boy

Und wieder ein krasser Wechsel. Mit dem Outfit sollte es cool werden. Mir schwebte ein starker Blick in die Kamera von Beiden vor. Sie sollten dafür arrogant schauen – halt was komplett anderes zum Vorherigen.

Füße… schwieriges Thema. Für Frauen gehören sie zu den Körperteilen, die 1. nicht so schön aussehen und 2. die man auch nicht gut aufhübschen kann (maximal Nägel lackieren). Daher durfte Pierre seine Füße nach vorne strecken und Josi in ihrer Highheels breitbeinig aufstellen. Aber auch bei Pierre war Feintuning in der Beinhaltung notwenig. Ja, es sind manchmal viele Details notwendig – das merkt man erst, wenn man mal ein Shooting bei mir macht 😉

Paarshooting Leipzig

Der arrogante Ausdruck sollte noch durch die krallende Hände verstärkt werden. Beim Sitzen musste Josi auch eine hohe Körperspannung einnehmen, damit sie zum einen den Rücken ins Hohlkreuz drücken konnte und zum anderen der Oberschenkel nicht quetscht (sehr gefährlich bei Sitzposen und nackten Beinen!)

Paarshooting Leipzig

Sexy Schattenspiele

Mit Spitzenunterwäsche kann man hübsche Schatten zaubern. Dafür benötigt man hartes Licht, den richtigen Winkel usw. Auch hier ist viel Rumprobieren angesagt. Ich wollte natürlich auch Pierre´s Hände zu zeigen. Mir kam es daher sowohl auf den Schattel als auch auf die Story des Bildes an.

Paarshooting Leipzig

Sinnlichkeit im Lichterzelt

Fast hätten wir es vergessen, aber Josi und Pierre hatten sich schon so auf das Lichterzelt gefreut, dass mich Pierre daran erinnerte und ich es dann natürlich schnell aufbaute. Mein Fotostudio ist zwar relativ klein, aber lässt sich flexibel umbauen.

Paarshooting Leipzig

Unter dem Lichtzelt ist nur wenig Platz, so dass es immer eine Kunst ist, die Pose einzurichten. Ist ein bisschen wie Origami Falten 😀

Als dann Josi auf Pierre saß, war ich selber überrascht, als auf einmal der BH fiel. Pierre bemerkte meinen Blick und meinte, dass es abgesprochen war. Ok, also spielte ich weiter Paparazzo – die restlichen Bilder zeige ich hier aber nicht 😉

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Josi und Pierre Studio 637
Menü