Julienne und Magnus

Ich traf mich mit Julienne und Magnus am Leipziger Stadthafen. Dort wollte ich eigenlich ein paar urbane Wasserbilder machen. Leider waren bereits sehr viele Leute unterwegs. Zu viele, um dort ungestört schöne Bilder hinzukriegen. Allerdings sollte der Stadthafen lediglich unseren Startpunkt für einen Shooting Spaziergang dienen.

Die Beiden hatten eine Unmenge an Klamotten dabei, so dass wir erstmal am Auto sortierten und ich die Sachen auswählte, die mir gefielen. Zwar hatten wir im Vorfeld – wie es bei mir üblich ist – bereits Outfits rausgesucht, aber es ist dann doch mehr geworden. Dank meiner mobilen Umkleidekabine konnten sich die Beiden auch überall ungestört umziehen.

Romantik auf der Holzbank

Bei Julienne´s Rock musste ich aufpassen, dass man nicht drunter gucken kann. Ja, sehr wichtig!

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 010

Leider befanden sich auch ein paar Schmierereien auf der Bank. Aber dank Photoshop sind sie weg 😉

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 019

Dass die Rückbank höher war, inspirierte mich zu dieser witzigen Pose. Wir hatten viel zu lachen.

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 031

Platz war nicht wirklich da. Julienne hatte etwas Angst mit dem Wasser im Rücken, aber Magnus versicherte ihr, dass er sie festhält.
Weil ich immer drauf achte, dass die Frau schmal und der Mann breit und standhaft wirkt, ließ ich Magnus einen Fuß auf die Stufe stellen.

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 067

Und plötzlich kam diese Entenpärchen (hinten mit dem gelben Schnabel ist das Männchen! Wieder was gelernt 😉 ) und wollte auch ein Foto haben. Julienne und Magnus habe ich einfach gesagt, sie sollen sich weiter anschmachten. Dann habe ich mich zu den Entchen begeben und das Foto gemacht 😀

In der gleisenden Sonne

Ich sah die Mauer, ich sah das Efeu… mein Ding 😀
Julienne schlüpfte in das Minikleid und Magnus switchte auf ein weißes Shirt.

Der Trick bei dieser Pose ist, dass Julienne sich nur mit dem Kopf an der Wand anlehnt und ansonsten weiter weg steht. Magnus zieht sie an der Taille an sich heran. Dadurch kommt die Figur und das Kleid schön zur Geltung.

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 113

Der Efeu im Vordergrund und der Turm des Neuen Rathaus im Hintergrund (zumindest erahnbar). Wie es oft typisch ist, wenn man auf einer Straße shootet, fuhr auch diesmal wieder ein Auto vorbei und hupte 😀

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 087

Knallige Farben

Ich bin ein Fan von leuchtenden Farben. Julienne auch 🙂 Zu deinem roten Overall musste also auch ein passender Hintergrund gefunden werden. Diese Graffitiwand war dafür wie geschaffen. Problem: Die Sonne schien in dem Moment sehr grell und auch noch von vorn. Also harte Schatten und Mühe, die Augen offen zu halten. Glücklicherweise hatten beide ihre Sonnenbrillen dabei und so machten wir ein paar Fashion Bilder. Julienne band sich zur Abwechlsung einen Zopf.

Eleganter Hintergrund

Ein paar Meter später kamen wir an dem wundervollem Altbau samt Eingangsbereich vorbei. Wir switchen auf ein weißes Shirt und als Kontrast eine schwarze Hose.

Julienne durfte sich auf die Zaunssäule setzen und sich an Magnus festhalten. Das musste sie auch, weil man bei dieser Pose sehr weit auf der Kante sitzen muss. Ansonsten quetschen die Beine zu sehr.

Dann kamen die Haare auf die andere Seite, weil wieder Wind aufkam. Und mir war tatsächlich daran gelegen, das Portal mit den Figuren im Hintergrund zu zeigen.

Der Zaun musste auch noch für eine Pose herhalten. Julienne hatte dran gedacht und vor dem Shooting sich noch die Nägel lackiert. 

Mehr Sexyness

Was passt zu einer Jeansshorts und einem T-Shirt? Ich wollte ein Haus mit Fenstern im Hintergrund, um was lässiges zu machen. Mir fiel ein Vordach ein, welches einfach per Treppe zu erreichen war. Der Boden hatte ein cooles symentrisches Kachelmuster. Bei der Bearbeitung habe ich wieder verschiedene Looks ausprobiert.

Hohlkreuz machen und auf die Zehenspitzen gehen – so hoch wie möglich. Und dann paar Sekunden halten, bis ich zufrieden war. Geht in die Waden 😉

Und dann nochmal mit Küssen. Auf dem Balkon hatte sich ein Mann gestellt, so dass ich leicht versetzt das Bild machte, um ihn zu verdecken.

Wind in den Haaren ist immer geil – solange sie richtig fliegen. Man muss allerdings oft abdrücken, um den perfekten “Flug” einzufangen.

Die Sonne musste unbedingt genutzt werden. Denn sie lässt Haare glühen, wenn sie von hinten kommt. Also ging ich zur Brüstung und probierte eine Pose aus (das mache ich übrigens häufig – selber ausprobieren und vormachen)

Ein paar Haare nach vorne über die Schulter und welche in den Wind. Dann noch etwas die Kamera ankippen und schon hatte ich dieses wundervolle, sinnliche Bild im Kasten.

Am Ende ging´s zur Kirche

Paarshooting Leipzig - Paarshooting Leipzig Fotograf Julienne und Magnus 488

Ich hatte ja schon erwähnt, dass Julienne knallige Farben mag. Dieses leuchtend blaue Kleid fand ich einfach nur hinreißend. Damit es zur Geltung kommt, entschied ich mich für einen Steinhintergrund mit ein paar Pflanzen im Vordergrund. Eine Kirche mit hübschen Treppen war perfekt geeignet.

Romantisches Pärchenfoto auf einer Steinbrücke. Sie küssen sich leidenschaftlich.

Treppen und Geländer sind bei Posen immer etwas komplitziert. Einfach nebeneinander stehen wirkt langweilig. Wenn aber ein Fuß auf einer erhöhten Stufe steht, wirkt es gleich viel dynamischer.
Julienne konnte ihren Fuß an die Steinstufe anlehnen und somit ihre Hüfte verlagern. Dank der leichten Brise fing das Kleid und ihre Haare an zu flattern.

Ich bewegte mich wieder in die unterschielichsten Positionen, weil ich auch die Treppe mir Geländer drauf haben wollte.

Zum Abschluss für ein paar Sitzposen gingen wir auf die andere Seite der Kirche. Dort befindet sich eine ähnliche Treppe – was der Abwechslung zu Gute kam.

Auch hier werden die Stufen genutzt. Magnus sitzt höher und kann so Julienne zwischen seine Beine nehmen.

Hier war es tatsächlich gut, dass die Beiden mehrere Schuhe mitgebracht haben. Normalerweise sind die auf meinen Fotos nicht mit drauf.

So bekommt eine romantische Kuschelpose etwas mehr Sinnlichkeit. Das Kleidchen wird etwas hochgezogen und der Kuss steht kurz bevor.

Menü