Lisa und Eike – Der Heiratsantrag

VorgeschichtePaarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 458 scaled

Eines Tages bekam ich eine WhatsApp von Eike. Er wollte mit seiner Freundin ein Paarshooting machen und ihr dabei einen Heiratsantrag machen. Ob ich sowas schon mal gemacht habe? Nein, hatte ich bis dahin noch nicht. Nun bin ich jemand, der Abwechslung liebt und auf Herausforderungen steht. Während wohl die Mehrheit Angst vor Veränderungen hat – vor Herausforderungen ganz zu schweigen – denke ich genau anders rum. Und natürlich war ich von der Idee begeistert. Sofort schaltete sich mein Kopfkino an und ich machte mir Gedanken.

Im ersten Schritt plante ich das Shooting wie jedes andere auch. Sprich, Outfits schicken lassen und dann überlegen, was wir machen. Erotik fiel dabei raus – hätte einfach nicht gepasst. Also von casual über kuschlig bis zu romantisch.

Die Terminsuche gestaltete sich als sehr einfach, denn es sollte an ihren 7. Jahrestag geschehen. Der 26.11.2020

Ein paar Tage vor dem Shooting schickten sie mir die Outfits. Ich bat explizit um ein feierliches Outfit, weil ich schon im Kopf hatte, den Antrag auf meiner weißen Bank stattfinden zu lassen. Ich nenne sie auch meine Hochzeitsbank, weil sie von einem Rosenbogen und vielen Lichtern eingerahmt wird. 

Zu welchem Zeitpunkt soll der Antrag stattfinden? Weil ich in emotionalen Erlebnissen sehr erfahren bin, war mir von vornherein klar, dass er ganz zum Schluss stattfinden muss. Es wird extrem emotional und Tränen werden fließen. Danach wird es kein anderes Thema mehr geben.

Wie werden Emotionen erzeugt? Mit Musik! Musik wirkt als Verstärker (man stelle sich nur mal eine Hochzeit oder als Gegensatz einen Horrorfilm ohne Musikuntermalung vor). Also wollte ich von Eike wissen, ob es ein Lied gibt, was sie verbindet. Ihr gemeinsamer Love Song sozusagen. Aus dem Stegreif wusste er es nicht (irgendwas von Ed Sheeran) und so musste erstmal überlegen. Später schrieb er mir “I See Fire”.

Ok, also machte ich mit aus, dass der Antrag zum Schluss auf der Bank stattfinden soll und zwar in dem Moment, wenn das Lied startet. Natürlich verpackte ich es so, dass Lisa keinen Verdacht schöpft. Also in eine Playlist an zweiter Stelle.

Da es auch dusslig gewesen wäre, nur an der Stelle Musik zu spielen, ließ ich die ganze Zeit ruhige Musik im Hintergrund laufen.

Mit Eike vereinbarte ich, dass er mir den Verlobungsring in einer Umziehpause geben soll und ich ihn unter einem Vorwand hinter der Bank verstecken würde

Locker beginnen mit Casual Outfit

Wie sich herausstellte, kannte Lisa meine Bilder noch nicht, also erzählte ich ihr, dass ich Fotos für die Pärchen mache und nicht für “Oma und Opa”. Sie sollen Liebe und Leidenschaft ausdrücken. Und deshalb sollen sie nicht in die Kamera schauen, sondert auf sich achten. Lisa bekam ein Leuchten in den Augen und ließ sich nicht zweimal bitten, sich an Eike ranzuschmeißen.

Für das lockere Outfit wählte ich meine Steinwand. Da kann man sich anlehnen und hat somit schonmal Halt, um sich wohlzufühlen.

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 012 scaled

Wie man sehen kann, fand Lisa sehr schnell Gefallen. 😉

Schwierigkeit Brillen

So praktisch Brillen sind, bei Fotoshootings sind sie eher eine Herausforderung. Sie spiegeln und wenn sie entspiegelt sind, dann bekommen sie einen farblichen Schimmer. Man muss dann aufpassen, wie man das Licht positioniert. Oftmals bekommt man aber den Lichtschimmer nicht weg. Da geht es dann darum, einen Kompromiss zu schaffen. Das Wichtigste ist, dass die Augen zu sehen sind. Dann fällt der Schimmer auch nicht negativ auf.

In der Nachbearbeitung kann man die Reflektion abmildern (manchmal sogar ganz entfernen – kommt aber auf´s Bild an).

Für die ersten Bilder ließen wir Lisa´s Zopf drin, aber ziemlich schnell machten wir die Haare auf. 

Romantik mit Kerzen

 

Wir wechselten die Outfits für mehr Romantik. Die Kerzen brauchten viiiel Aufmerksamkeit, damit sie perfekt in die Komposition passten. Mit einer zusätzlichen Lichterkette sorgte ich noch für ein paar Lichtbubbles für die Atmosphäre im Vordergrund. Das Motiv habe ich einmal mit und einmal ohne den Blick in die Kamera gemacht. Hier das ohne…

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 167 scaled

Dann hatte ich die Idee, den Beiden eine Kerze in die Hand zu drücken. Für mich hatte diese Bild irgendwie einen religiösen Charakter. Weil die Beiden nichts sagten, fragte ich neugierig, ob sie religiös sind. Darauf lachte Lisa und meinte, dass sie sogar Religionslehrerin ist. Was für ein genialer Zufall 😀

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 230 scaled

Liegebilder von oben… Dazu muss ich manchmal über die Pärchen steigen und mit ausgestreckten Armen und dem Klappdisplay arbeiten. Bequem ist was anderes, aber ist auch wieder lustig.
Die Kerzen auf dem Fell standen wackelig und ich war mehrmals froh, dass es keine echten sind. Sind sie doch das eine oder andere Mal umgefallen.

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 264 scaled

Es wird langsam ernst…

Danach ging es in den Traumgarten und dazu zogen die Beiden sich festlich an. Natürlich sollte es nicht gleich zum Highlight kommen. Erstmal die neue Location genießen und ein paar Fotos in meiner grünen Ecke machen. Ich nenne sie so, weil ich dort die Pärchen von Pflanzen und Palmen umstelle und mit Lichterketten beleuchte.

Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 367 scaled
Paarshooting Leipzig Fotograf Hochzeit - Lisa und Eicke 308 scaled

Der Heiratsantrag

Dann war der Zeitpunkt gekommen… Ich wurde deutlich nervöser und bereite mich auf den Antrag vor. Heißt, ich stoppte die zufällige Playlist, welche die ganze Zeit über lief und startete die Playlist für den Antrag. Als ersten Song hatte ich von Richard Marx “Here I´m waiting for you” gewählt, welcher rund 4 Minuten geht. Genug Zeit, um eine Pose einzurichten und das Licht zu setzen – ohne dass es aufgefallen wäre. Im Vorfeld hatte ich mir zwar auch überlegt, den Antrag mit meiner Kopfkamera aufzunehmen, aber das hätte Lisa sofort gemerkt. Also entschied ich mich dagegen. (Auch wenn Lisa die Rede gerne nochmal gehört hätte, sagte ich ihr, dass nichts über die Kamera in ihrem Kopf geht.)
Weil ich nur einen Versuch hatte, schaltete ich meine Kamera in den Serienbildmodus.

Dann endete das Lied und es wurde ruhig. Als dann Ed Sheeran ertönte, begann Eike an zu reden. Lisa brach just in dem Moment in Tränen aus. Natürlich konnte sie 1 und 1 zusammen zählen. Ich war zwar extrem bemüht, jede einzelne Reaktion und jeden Blick einzufangen, konnte aber der Rede von Eike auch zuhören. Verdammt war das emotional!!! Ich bin nah am Wasser gebaut und musste mich ganz schön zusammen reißen 😀 Geht mir auch oft bei Trauungen so. Wenn andere weinen, löst das was bei mir aus.

Den Ring hatte ich hinter der Bank bei den Rosen versteckt. Für Eike war es nur ein Handgriff und nachdem er seine Rede gehalten hatte, ging er vor Lisa auf die Knie…

Die aus meiner Sicht emotionalsten Fotos schnitt ich im Anschluss zu einem kleinen Video zusammen und unterlegte sie mit dem Lied bei TikTok.

 

Danach…

Nach dem Antrag war das Shooting – wie schon von mir vorhergesehen – natürlich gelaufen. Das Thema stand jetzt verständlicher Weise über allem. Wir unterhielten uns, wie Eike und ich das Ganze geplant hatten. Lisa fand ihren Verlobungsring wunderschön und konnte sich gar nicht satt sehen.
Wenige Tage später bekam ich von Eike bereits Termine für die Hochzeit mitgeteilt. Ich freue mich sehr, dass ich auch ihr Hochzeitsfotograf sein darf. 😀

Menü